Jugendberatung bei Essstörungen

für Jugendliche von 13-17 Jahren und alle aus ihrem Umfeld, insbesondere Eltern und andere nahestehende Personen, sowie Lehrkräfte und weitere Muliplikator*innen.

Wir sind ein Team von Sozialpädagog*innen und einer Psychologin und haben verschiedene Angebote für Jugendliche, Eltern und Fachkräfte, wenn es um Essstörungen geht.
Bei allen Fragen zu Essstörungen - auch bereits bei ersten Anzeichen (siehe Essstörungen erkennen) sind wir zuständig. Es gibt verschiedene Möglichkeiten uns zu erreichen.
Zur direkten Kontaktaufnahme bitte hier klicken: https://www.hilfebeiessstoerungen.de


Telefonische Beratung / Kontaktaufnahme unter 0911/47 17 11        dienstags von 14-16 Uhr
                                                                                                                 mittwochs von 10-12 Uhr
                                                                                                                              donnerstags von 16-18 Uhr

In der Telefonberatung gibt es erste Informationen, sowie die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Jugendliche (13-17 Jahre)

 

Persönliche Beratung

nach Terminvereinbarung

Wir hören dir zu und informieren dich über geeignete Hilfen. Gemeinsam erarbeiten wir die nächsten Schritte. Du kannst die Beratung einmalig oder auch öfter in Anspruch nehmen.

Wenn du uns zunächst lieber schreiben willst, sind wir online erreichbar: https://essstoerungen-mittelfranken.beranet.info
Deine Nachrichten sind datengeschützt und werden montags und dienstags bearbeitet.

Für Jugendliche ist die Beratung kostenfrei.
 
 

Angeleitete Gruppe für Jugendliche

mit Anmeldung

Beschäftigst du dich viel mit Essen, Nicht-Essen, Aussehen und Gewicht und fühlst dich manchmal alleine mit diesem Thema?
In der Gruppe kannst du dich mit anderen zu Themen, Problemen und Gedanken austauschen, die bei einer Essproblematik auftreten.

Die Gruppe findet montags zu den angegebenen Terminen (siehe NEU) statt und ist kostenfrei.
Sie umfasst max. 5 Personen.

Bei Interesse melde dich bei jugendberatung@essstoerungen-mittelfranken.de

 

#dickundduenn_nbgev

Unser Instagram Account läuft seit
Oktober 2021.

Folgt uns gerne!

Hier scannen!

 

 

Angehörige & Multiplikator*innen

 

Persönliche Beratung

nach Terminvereinbarung

Ausgehend von Ihrer persönlichen Situation erarbeiten wir hilfreiche Umgangsweisen mit der Erkrankung Ihres Kindes, informieren wir Sie über mögliche Hilfen und behalten dabei auch die Ressourcen für Sie als Eltern im Blick.
Die Beratung kann einmalig oder mehrmalig in Anspruch genommen werden.

Angehörige zahlen eine Beratungsgebühr zwischen 5 € und 20 € nach Selbsteinschätzung.

Für Multiplikator*innen ist die Beratung kostenfrei.
 

Offener Elterntreff

mit Anmeldung

Dieser Elterntreff ist für Eltern gedacht, die sich Sorgen um das Essverhalten ihres Kindes machen und sich unsicher sind, wie sie mit dieser Situation umgehen sollen. Es geht vor allem um Ihre Fragen.

Mögliche Themen sind:
wie kann ich mein Kind gut begleiten oder was brauche ich im Umgang mit der Essstörung

Der Elterntreff findet jeden ersten Montag im Monat statt und kostet 5 € pro Person. Die Gruppe umfasst max. 5 Personen.
Näheres dazu unter NEU.

Bei Interesse melden Sie sich bei
jugendberatung@essstoerungen-mittelfranken.de

 

Elternworkshop

mit Anmeldung

Dreiteiliges Programm zu Essstörungen für Eltern von betroffenen Jugendlichen

Dieser Workshop bietet Unterstützung und Begleitung im Umgang mit der Essstörung Ihres Kindes. Zentrale Bausteine sind dabei Informationen, Erfahrungsaustausch und Selbsterfahrung.

Der Workshop ist auf 10 Teilnehmende ausgelegt und kann aufgrund der Hygienevorschriften mangels Veranstaltungsraum derzeit nicht angeboten werden.

 

Trialog - Gesprächsrunde

mit Anmeldung

für Betroffene, Angehörige und Fachleute
die mit dem Thema Essstörungen zu tun haben.

Welche Erfahrungen habe ich mit dieser
Erkrankung gemacht?
Wie bin ich mit mir und den Menschen in
meinem Umfeld umgegangen?
Wie ist meine Sicht als Mutter, Vater,
Partner*in, Freund*in, .... darauf und was
hat die Erkrankung bei mir ausgelöst?
Welche Hilfestellungen geben die Profis?
Was hilft denn überhaupt?

Die Gesprächsrunde ist auf 10 bis 20 Teilnehmende ausgelegt und kann aufgrund der Hygienevorschriften mangels Veranstaltungraum derzeit nicht angeboten werden.

 

#dickundduenn_nbgev

Unser Instagram Account läuft seit
Oktober 2021.

Folgt uns gerne!

Hier scannen!